Europäische Richtlinien, Gesetze und Normen

Beschreibung

Auf dem Markt der Europäischen Union dürfen Produkte in Verkehr gebracht werden, wenn sie den entsprechenden Harmonisierungsrechtsvorschriften entsprechen.

Zur Vermeidung von Haftungsrisiken aufgrund nicht umgesetzter Harmonisierungsrechtsvorschriften ist es empfehlenswert, die entsprechenden Anforderungen umzusetzen die sich aus den Harmonisierungsrechtsvorschriften wie europäischen Richtlinien, Verordnungen und Normen sowie nationalen Gesetzen und unter Berücksichtigung von Gerichtsurteilen ergeben.

In diesem Seminar lernen Sie praxisorientiert und auf den Punkt gebracht, wie Sie Anforderungen aus Harmonisierungsrechtsvorschriften für Ihre ermitteln und effizient umsetzen können.

Zielgruppe

Personen, die mit der Erstellung von Produktanleitung betraut sind: Technische Redakteure, Software-Entwickler, Studierende mit Fachrichtung Technische Redaktion oder Maschinenbau

Voraussetzungen

Keine

Methodik

Präsentation, Übung, Diskussion

Seminarthemen

Jeder Teilnehmer erhält hochwertige deutsche Seminarunterlagen.

Die Europäische Union und der Rest der Welt

  • Geltungsbereich und Amtssprachen der Europäischen Union, Abgrenzung zum Rest der Welt

  • Grundlagen der Produktsicherheit und Produkthaftung

  • Das Amtsblatt der Europäischen Union

Die vier Wirtschaftsakteure und ihre Pflichten

  • Hersteller, Einführer, Händler, Bevollmächtigter

  • Welchen Wirtschaftsakteur repräsentieren Sie? Was sind Ihre Pflichten?

Europäische Richtlinien, Verordnungen und Normen

  • Besprechung wichtiger Begriffe wie Stand der Technik, auf dem Markt bereitstellen, Inverkehrbringen, in Betrieb nehmen, fehlerhaftes und mangelhaftes Produkt, Gewährleistung und Garantie

  • Unterschiede zwischen Richtlinie, Verordnung und Norm

  • Europäische und nationale Rechtsnormen in Abhängigkeit von Produkten

  • Anforderungen an die Inhalte von Produktanleitungen ermitteln

  • Bezugsquellen und Leitfäden

Deutsche Gesetze und Gerichtsurteile

  • Gesetz über die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt (Produktsicherheitsgesetz - ProdSG)

  • Gesetz über die Haftung für fehlerhafte Produkte (Produkthaftungsgesetz - ProdHaftG)

  • Gerichtsurteile zu Instruktionsfehlern

  • Bezugsquellen

Seminardaten

Seminar: Europäische Richtlinien, Gesetze und Normen

  • Ort: D-73240 Wendlingen am Neckar

  • Dauer: 1 Tag

  • Termine: 15.02.2017, 03.05.2017, 04.10.2017

  • Leistungen: Seminarunterlagen (Deutsch), Mittagessen an den Seminartagen, Pausengetränke

  • Seminarbeginn/Seminarende: 9:30/17:30 Uhr

  • Preis pro Person:€ 545,00 zzgl. ges. MwSt.

  • Seminarleiter: Jörg Ertelt

  • Hotelauswahl

Ihre Seminarbuchung

Seminar: Europäische Richtlinien, Gesetze und Normen

15.02.2017

03.05.2017

04.10.2017

Anzahl Teilnehmer (*)